VSI-Bitu-Grip

Bitu-Grip01Das große Problem bei Oberflächenbehandlungen mit Bitumenemulsion und Abdeckung mit Edelsplitt, ist der besonders in der Einfahrphase auftretende Rollsplitt  und die damit verbundenen Gefahren für die Verkehrsteilnehmer. Dazu kommt, dass in unseren Breitengraden, die für die Mosaikausbildung der Splitt-Textur notwendigen Temperaturen nur in einem sehr engen Zeitfenster gegeben sind.


Die VSI GmbH bietet nun mit dem Bitu-Grip Verfahren eine echte Alternative zu den "Spritzdecken" an. VSI Bitu-Grip ist ein sehr dünner Asphaltfeinbelag mit einem sehr elastischen bituminösen Bindemittel der in der Sieblinie 03 direkt auf die alte Fahrbahndecke aufgetragen wird. Der Belag ist zwischen 3 und 6 mm stark und eignet sich daher für ebene Straßen welche keine Verformungen aufweisen.


Die Anwendungsbereiche sind :

  • Versiegelung von ausgemagerten Deckschichten
  • Auffüllen von Kornverlusten
  • Wiederherstellung der Griffigkeit
  • Verringerung von Abrollgeräuschen
  • Verlängerung der Nutzungsdauer

Bitu-Grip02

Die Kosten von Bitu-Grip sind ähnlich der einer Sanierung mittels einfacher Oberflächenbehandlung (eOB), bietet aber folgende entscheidende Vorteile :

  • kein verkehrsgefährdender Rollsplitt
  • längeres Zeitfenster . Einbau auch bis nach Oktober möglich
  • sehr hohe Tagesleistung bis 20.000 qm
  • sofortige Verkehrsfreigane ohne lange Einfahrzeit
  • geringere Abhängigkeit/Empfindlichkeit von Witterung

Drucken E-Mail

Kontakt Hauptsitz

Zschockestrasse 1
  67657 Kaiserslautern
+49 (0)631 / 310 698 -0
+49 (0)631 / 310 698 -20
info@vsi-gmbh.de

Kontakt Niederlassung Ost

Kurze Strasse 7
  04808 Hohburg
+49 (0)34263 / 7098 -61
+49 (0)34263 / 7098 -51
info@vsi-gmbh.de

Kontakt Niederlassung Süd

Moosfeld 1
  93495 Weiding
+49 (0)9925 / 72899 -58
   
bayern@vsi-gmbh.de 

Newsletter